Weiterführende INFORMATIONEN

Bildung für den Klimaschutz

Die Schüler der 6. Schulstufe der De La Salle Schule

Die VERBUND-Klimaschule des Nationalparks Hohe Tauern fand vom 19. bis 22. April erstmalig an Wiener Schulen statt.

Weiterlesen: Bildung für den Klimaschutz

VERBUND-Klimaschule kommt nach Wien

Vom 19. bis 22. April 2016 gibt es für Schulen in Wien die Möglichkeit den Klimaschul-Unterricht kostenlos in ihre Klassen (5. bis 8. Schulstufe) zu holen!

Weiterlesen: VERBUND-Klimaschule kommt nach Wien

Klimaschutz fängt bei uns selbst an!

Klimawandel und Klimaschutz fangen beim Einzelnen an. Unser tägliches Handeln beeinflusst das Klima - je nachdem welche Produkte gekauft werden, wie energieintensiv gelebt wird, oder auch was zum essen auf den Tisch kommt.

Vor 30 Jahren, im Jahr 1985, traten in Villach Experten erstmals mit einer Erkenntnis an die Öffentlichkeit, deren Wichtigkeit bis heute nichts an Bedeutung eingebüßt hat: dass „erstmals in der Geschichte der Mensch dabei ist das Weltklima zu ändern“.

Weiterlesen: Klimaschutz fängt bei uns selbst an!

Nationalpark Ranger wecken Begeisterung für den Klimaschutz

Klimaschutz zum Anfassen, Neugierde wecken und spielerische Wissens Vermittlung anstatt trockenem, langweiligem Lehrstoff – die VERBUND-Klimaschule des Nationalparks Hohe Tauern feiert 2015 ihr fünfjähriges bestehen.

11.500 SchülerInnen und 560 LehrerInnen an mehr als 120 Schulen - in Kärnten, Salzburg und Tirol, dass ist die Bilanz der VERBUND-Klimaschule des Nationalparks Hohe Tauern. In Form eines 4-tägigen Projektunterrichts erarbeiten speziell ausgebildete Nationalpark Ranger das nötige Wissen, damit die jungen KlimaschützerInnen die Auswirkungen ihres täglichen Handelns auf das Klima einschätzen und bewusste Entscheidungen für den Klimaschutz treffen können. Dabei bilden vor allem Themen wie Klimawandel, Klimaschutz, Ökologischer Fußabdruck, nachhaltige Mobilität und erneuerbare Technologien die Schwerpunkte im Unterrichtsgeschehen.

 

Weiterlesen: Nationalpark Ranger wecken Begeisterung für den Klimaschutz

Kontakt INFORMATION          

  • Projektleitung:
  • Hanna Watzl M.Sc.
  • Adresse:
  • Döllach 14, 9843 Großkirchheim
  • Telefon:
  • 04825/6161-17
    0664/6202361
Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter