Vorschau Juli: Jeder soll sehen, dass du dich für den Klimaschutz einsetzt! Darum mache dir mit dieser Vorlage deine eigene Klimaschutz-Messlatte und trage alle deine guten Klima-Taten ein.
 
Mitmachen lohnt sich!

Vier Jahreszeiten?

Wer hat nicht in der Schule gelernt, dass es bei uns vier Jahreszeiten gibt? Für uns Menschen mag diese Einteilung ausreichend sein. Mit Hilfe von Pflanzen und Tieren kann die Jahreszeiten jedoch noch viel feiner einteilen. Vor allem die Entwicklung der Pflanzen zeigt uns, in welcher der 10 phänologischen Jahreszeiten wir uns befinden.

Weiterlesen: Vier Jahreszeiten?

Ostereierfärben einmal anders

In den Geschäften findet man sie schon längst wieder, die Ostereier. Ostern ist aber erst in ein paar Wochen, bis dahin sind die Eier in den Geschäften längst nicht mehr frisch. Viele Farben, welche die Ostereier bunt glänzen lassen, haben außerdem bedenkliche Inhaltsstoffe und können Allergien hervorrufen.

Wer seine Ostereier selber färben möchte, dem empfehle ich folgendes "Rezept", mit dem man sicherlich die eine oder andere Tante, Onkel oder Freunde beeindrucken kann.

Weiterlesen: Ostereierfärben einmal anders

Die Klimarallye

Viel Spaß bei der Klimarallye!

Bei der Klimarallye muss man gut würfeln können und  und ein bisschen Glück haben um als Erste oder Erster ins Ziel zu kommen. Aber es sind auch Stolpersteine eingebaut, wie die Atomkraft oder viele Flugkilometer, die das Würfelglück herausfordern! All jene, die jedoch auf erneuerbare Energien setzen, ihren Müll trennen oder mit dem Bus statt dem Auto fahren, die kommen schnell ans Ziel. Aber halt - natürlich nur dann, wenn sie auch ihr Wissen rund um das Klima und den Klimaschutz unter Beweis stellen! Ansonsten wäre das Spiel ja doch zu einfach.

Weiterlesen: Die Klimarallye

Vom Tal in eisige Höhen

Hast du schon einmal einen Berg genau betrachtet? Was ist dir vielleicht aufgefallen? Genau, die Pflanzenwelt verändert sich. Im Tal findet man oft Wiesen und Laubwälder, weiter oben Nadelwälder und ganz oben - da sind wieder Wiesen, Felsen und manchmal sogar Gletscher.

Weiterlesen: Vom Tal in eisige Höhen

Klimawandel im Hochgebirge

 
Ein verregneter Nachmittag? Der Regen lässt das Wasser in den Bächen steigen. Doch anstatt draußen im Regenwetter zu stehen, dem Wasser beim Steigen zuzusehen und sich nasse Füße zu holen, haben wir einen spannenden Versuch, den ihr drinnen machen könnt.
Es geht zwar nicht um steigendes Regenwasser, aber um den Meeresspiegel und darum, was geschieht, wenn die Gletscher schmelzen.

Weiterlesen: Klimawandel im Hochgebirge

Kontakt

  • Projektleitung:
  • Anna Brugger
  • Adresse:
  • Hof 91, 9844 Heiligenblut
  • Telefon:
  • 0043 664 251 61 34
  • E-Mail:
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


  • Freunde des Nationalparks Hohe Tauern
  • "Klimaschule"
  • Hof 91
  • 9844 Heiligenblut

Klimaaktiv.at seforallISO 9001 zertifiziertklimabuendnis österreich